Freitag, 17. November 2017

Kombination aus Bluse und Bolero - Irene Winters und der Bücherball

Erstellungsdatum: Mai/Juni 2017


Für den Bücherball benötigte meine Bibliothekarin natürlich auch ein Oberteil. Da das Korsett nur bis unter die Oberweite geht, brauchte ich also etwas schönes für darüber. 
Esrt wollte ich eine Bluse und einen Bolero nähen. Dann aber fiel mir das Schnittmuster Simplicity 2442 in die Hände und ich entschied mich, den oberen teil mit zwei Stoffen und modifiziert zu nähen.



Die Modifikation besteht unter anderem darin, dass kein Reißverschluss eingenäht ist sondern die Bänder unter der Brust mittels Druckknöpfen geschlossen werden.
Diese Bänder sieht man unter dem Korsett im übrigen auch nicht!


Im Rücken sieht das Kleidungsstück so aus, als wären Bolero und Bluse zwei Kleidungsstücke. Das hat mich etwas Nerven gekostet, da ich den Bolero-Teil auch noch gefüttert habe.


Der Lochspitzen-Stoff für den Blusen-Teil ist recht durchsichtig, weswegen ich ihn mit grünem Baumwollstoff gefüttert habe.


Im Endeffekt hat das gute Stück einen tiefen Ausschnitt und bei rutschigem BH ärgert sich frau damit etwas herum. Ich werde definitiv noch Tragefotos nachreichen - da werde ich mir dann (wie auch auf dem Ball) mit Doppelklebeband aushelfen (Trick 17 der Tanzball-Tänzerinnen mit tiefem
Dekolleté und rutschigem Stoff am Ausschnitt).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.