Freitag, 20. Februar 2015

Schöner Einkaufen - Die Aachen-Tasche

Erstellungsdatum: April 2012


Einkaufstaschen aus Stoff sind toll. Aber irgendein Logo von irgend einer Firma/Organisation mit sich herumzuschleppen ist nicht toll.
Aus diesem Grund habe ich meinen Eltern eine Tasche bemalt. Ich habe meine Residenz in der Kaiserstadt Aachen und dementsprechend habe ich die Tasche gestaltet.

Auf einer Seite ist der Verlauf des Daches vom schönsten Dom der Erde zu sehen (vom Rathaus aus blickend):




Auf die andere Seite habe ich das Karls-Signum aufgemalt:


Jetzt können meine Eltern überall zeigen, wo ihre Tochter wohnt und lebt.




Eigentlich wollte ich heute beginnen zu zeigen, was ich seit Dezember in meiner Freizeit gemacht habe. Doch leider habe ich in der vergangenen Woche noch nicht die Zeit gefunden die Bilder von den Sachen ordentlich zu sichten und dann auch noch vernünftige Postings zu verfassen. Was also hab ich genäht? Und warum eigentlich ist die letzte Woche so von Bedeutung? All dies erfahren Sie nach der üblichen Wochenpause in dem bekannten Medium, dem Freitags-Blog der Wurzelgnomität.
Als Hinweis kann ich aber jetzt schon sagen:
"Steam me up, Doktor Immhauser!"
und "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Steampunk eingestellt."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.